Schlagwort-Archive: Elegoo Mars

Leichte Blütenohrstecker aus dem 3D-Drucker

Ohrstecker Maiblume in der Hand

Der Elegoo Mars Resin-Drucker hat neue Blüten hervorgebracht. Das Bild oben zeigt den Blütenohrstecker „Maiblume“, der in Rhino 3D entwickelt wurde. Die Blüte hat einen Durchmesser von 13mm und wiegt mit Stecker 1,13 g.

Seit dem Corona-Sommer 2020 setze ich mich wieder in neuer Motivation mit Rhino auseinander. Ja – da ist öfter mal eine „Auseinandersetzung“ angesagt, weil das Programm sehr spezial ist und eine intuitive Arbeitsweise jenseits eines von Mc Neel vorgesehenen Workflows häufiger in Sackgassen endet. Damit ist es für Autodidakten eigentlich eher weniger geeignet. Es gibt aber einige sehr hilfreiche Features für das Entwerfen und Zeichnen von Schmuckformen, die sich lohnen.

Für die Blütenohrstecker konnte ich nun eine Routine entwickeln, die sich bewährt hat. In der Bauart knüpfen sie an meine handwerklich aus Silberblechen montierten Ohrstecker Ra2 und Mo von 20012 an. Die feine quergestreifte Schichtstruktur gibt Auskunft über den digitalen Ursprung der Ohrstecker. Insgesamt umfasst die Reihe zunächst 3 Modelle: „Hexagon„, „Maiblume“ und „Die Kleinen„.

.

Arbeitsplatz mit Elegoo Mars