Elegoo Mars Pro

Im Sommer habe ich mir noch recht ungläubig diesen Elegoo Mars Pro Resin-Drucker geleistet, weil der Urlaub coronabedingt ausfiel. Inzwischen bin ich voll überzeugt – mal abgesehen davon, dass die dem Druck folgende Reinigung etwas nervig ist. Wenn man das nicht gründlich macht, klebt mit der Zeit alles und der nächste Druck haftet nicht richtig an der Plattform und fällt in den Resin-Behälter. Wenn man das aber gründlich macht, ist alles OK und man hat mit dem Standard-Resin von Elegoo wirklich einwandfreie Ergebnisse mit einem finanziellen Einsatz von zur Zeit ca 250.-EUR. + 29.- EUR für das Resin. Die Zukunft hat begonnen!

.

Und es kam noch besser! Bei 3D-Jake gibt es bei näherem Hinsehen – für einen stolzen Preis von 138 EUR für 500ml – auch Castable Wax , das einen Direktguss des Drucks erlaubt. Das Material brennt beim Gießvorgang rückstandsfrei aus. Das erspart mir die Erstellung einer Silikonform und ermöglicht u.a. eine unkomplizierte individuelle Größenanpassung bei Ringen.

Der Druck hat nach anfänglichen Schwierigkeiten und entsprechender Anpassung der Voreinstellungen gut funktioniert. Die fehlenden technischen Informationen fand ich auf der Website von Horbachtechnik.

Die Gussergebnisse sind einwandfrei.

.

Elegoo Mars Pro
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.